mit
CH
www.mitimnetz.ch


Swiss Artist Group
Klodin Erb, Sabine Hagmann, Regula Michell, Eliane Rutishauser, Karoline Schreiber, Mirjam Staub, Theres Waeckerlin, Meret Wandeler, Agatha Zobrist, Hanna Züllig

mit stages situations that intervene in the communication between viewers in order to manipulate their behaviour. At the core of their artistic practice is an examination of social behaviour. By departing from conventional forms of social interaction, mit realises actions that undermine rules in a playful way and question typical behavioural patterns. These actions focus on challenges of contemporary life such as 'social competency' and 'communication skills'.
Actions by mit are always related to a specific site and social context. According to each intervention either verbal or non-verbal forms of communication are explored and the mise-en-scene foregrounds visual, spatial or acoustic elements. The viewers are turned into active participants.
Projects of mit take place in public and private spaces and are aimed at a public of mixed age, class and milieu.

mit has worked as a collaborative group since February 2000. All members have their own individual art practices.


>
mit inszeniert Modellsituationen, welche in die Kommunikation zwischen den BetrachterInnen eingreifen und ihr Verhalten gezielt beeinflussen. Kernpunkt der künstlerischen Auseinandersetzung ist die Untersuchung sozialer Verhaltensweisen. Ausgehend von heute üblichen Formen gesellschaftlichen Umgangs realisiert mit Aktionen, die spielerisch geltende Regeln unterlaufen und typische Verhaltensmuster hinterfragen. Im Zentrum stehen dabei Anforderungen des modernen Lebens wie „soziale Kompetenz" und „Kommunikationsfähigkeit". Aktionen von mit beziehen sich immer auf einen spezifischen räumlichen und sozialen Kontext. Je nach Intervention werden verbale oder non-verbale Kommunikationsformen thematisiert, die Inszenierung stellt visuelle, räumliche oder akustische Elemente in den Vordergrund. Betrachterinnen und Betrachter nehmen an den Aktionen aktiv teil. Projekte von mit spielen sich im öffentlichen oder privaten Raum ab und richten sich an ein Publikum aus verschiedenen Szenen, Altersgruppen und Schichten.

mit arbeitet seit Februar 2000 gemeinsam an Projekten. Alle Künstlerinnen verfolgen neben der Arbeit der Gruppe eigene Projekte.